Andreas Kohlrautz

Andreas Kohlrautz

Fachanwalt für Erbrecht

geboren 1953 in Hannover

Berufliche Vita:

1972 – 1978
Studium der Rechtswissenschaften an der Georgia Augusta in Göttingen

1978
Erstes juristisches Staatsexamen in Göttingen

1978 – 1981
Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Celle

1981
Zweites juristisches Staatsexamen in Hannover

1981 – 2002
Tätigkeit als singular beim Oberlandesgericht Celle und (ab 1997) auch beim Oberlandesgericht
Braunschweig zugelassener Berufungsanwalt, u.a. langjährig in der Sozietät „Keller,
Kohlrautz und Kollegen“ mit dem jetzigen Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof Hans-Eike Keller

seit 2003
Ausweitung der Tätigkeit auf die Prozessvertretung in Zivilsachen vor allen Landgerichten und
Oberlandesgerichten

seit 2006
Fachanwalt für Erbrecht

seit 2007
Mitglied in der Sozietät Dr. Lange • Brodersen • Dr. Spils ad Wilken in Celle

seit 2010
Dozent an der Niedersächsischen Sparkassenakademie

seit 2018
Tätigkeit in weiterer Kanzlei in der Sozietät „KELLERMANN & KOHLRAUTZ“ in Hannover

seit 2019
Partner in der Dr. Lange · Dr. Spils ad Wilken + Partner mbB in Celle

Mitgliedschaften:

Rechtsanwaltskammer Celle
Deutscher Anwaltverein (DAV) über den Advokatenverein Celle
Arbeitsgemeinschaft (Arge) Erbrecht im Deutschen Anwaltverein
Deutsches Forum für Erbrecht e.V., München
Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge (DVEV) e.V.